Warum Einstein mir zustimmen würde – Klimawahnsinn!

750 Mrd. € für den neuen grünen EU-Deal   

 

Tönt  super und lässt selbst der Elite von EU-Politiken verdeckt den Mund offen stehen! So was gab es noch nie.

 

Wie ernst ist es der Politik wirklich oder ist alles nur Schein?

Drei Klima-Beispiele zeigen klar was los ist:

Die Definition von “Wahnsinn”

 

Jeder kennt Einstein bezüglich seiner Wissenschaftserfolge, aber hier ist eines seiner berühmten Zitate, welches genau in die Situation Europa und Klimawandel passt! Definition von Wahnsinn ist: “Das selbe immer wieder zu tun und trotzdem andere Resultate zu erwarten”!

Was hat die Definition von Wahnsinn mit Klimawandel zu tun? Sehr viel! Ich zeige es beispielhaft an drei Zeitzeugen mit harten Fakten.


Wir wissen, dass noch nie in der Menschheitsgeschichte soviel
COausgestossen wurde wie 2019! Die Welt bemüht sich seit ca. 40 Jahren, dem CO2-Problem Herr zu werden und das ist der Erfolg – der fossile Wahnsinn!

1. Nordstream 2

Deutschland plant in diesem Jahr die neue Gas Pipeline «Nordstream 2» aus Russland in Betrieb zu nehmen, um so in der laufenden Zerstörung durch Gasverbrennung so richtig Gas zu geben. Die Gesamtinvestitionen betragen ca. € 17 Mrd..

Anstatt mit dem Gas der Pipeline 30 Jahre lang zu heizen und 3’100 Mio. T. CO2 auszustossen, können mit PEP, durch Preisdruck auf CO2, 400 Mio. T. CO2-Ausstoss per sofort verhindert werden!

2. Dattel 4

In Deutschland ging Anfang 2020 das neue Kohlekraftwerk «Datteln 4», nördlich von Dortmund in Betrieb. Es wurden € 1,5 Mrd. investiert. Die Laufzeit ist gemäss deutschen Politik auf 18 Jahre begrenzt (Amortisationszeit wäre 40 Jahre!), da bis 2038 alle Kohlekraftwerke abgeschaltet werden.

Anstatt mit dem Kohlekraftwerk bis 2038 für Strom 111 Mio. T. COauszustossen, können mit PEP, durch Crowdfunding Erneuerbarer 19 Mio. T. COeingespart werden!

3. Johan Sverdrup

In Norwegen ging Anfang dieses Jahres die Ölquelle “JOHAN SVERDRUP” bei Stavanger in Betrieb und sorgt damit als massiven Beitrag von Norwegen für die laufende Zerstörung auf Kosten unserer Zukunft. Mit einer Investition von € 8,3 Mrd. wurde diese erste Etappe gebaut.

Anstattmit diesem Öl durch 30 Jahre Benzinverbrennung 600 Mio. T. CO2 auszustossen, können mit PEP, durch Biokohleeinsatz 150 Mio. T. COdefinitiv reduziert werden!

Eine Änderung scheint aktuell noch nicht in Sicht. Daher braucht es dringend neue Lösungen, die von der Basis aus der unbefangenen Bevölkerung kommen, um diesem Wahnsinn ein Ende zu setzen. Die erste Welt hat den grössten Teil der Gesamthypothek CO2 auf dem Gewissen und das sind wir!

 

 

Anstatt mit den € 30 Mrd. Investition dieser drei Beispiele ca. 3’800 Mio. T. CO2 neu auszustossen (entspricht 80 Jahre CO2-Ausstoss Schweiz!), können mit PEP ca. 600 Mio. T. CO2 eingespart bzw. definitive aus der Atmosphäre entfernt werden.

Wir halten Dich auf dem Laufenden! 

Folge uns, PEP / oder Bob auf TwitterFacebook oder Instagram.

PEP: People. Energize. Power.

 

Bob (Robert) Buehler